Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeines

Alle Leistungen, Kurse und Seminare der Antonio Nieto-Berdote und Holger Buchwald GbR unterliegen diesen "Allgemeinen Geschäftsbedingungen". Anderslautende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie von der Antonio Nieto-Berdote und Holger Buchwald GbR schriftlich bestätigt wurden.


§2 Anmeldungen
Anmeldungen zu unseren Kursen und Seminaren erfolgen - falls erforderlich - schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail. Die Buchung wird schriftlich bestätigt. Da die Teilnehmerzahl für unsere Seminare begrenzt ist, berücksichtigen wir die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs. Ihre Daten werden ausschließlich für interne Zwecke und unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen elektronisch verarbeitet.

§3 Preise und Zahlungsbedingungen
Es gelten die zum Zeitpunkt der Anmeldung aktuellen Preise. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eine nur zeitweise Teilnahme an Kursen oder Kurspaketen berechtigt nicht zur Gebührenminderung. Die Gebühren sind vor Kurs- oder Seminarbeginn zu entrichten. Rechnungen sind bei Erhalt sofort ohne Abzug zahlbar, spätestens jedoch 14 Tage nach Rechnungseingang. Bei Überschreitung der Zahlungsfrist sind wir berechtigt, Verzugszinsen gem. den § § 286, 288 BGB in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszins p.a. aus dem jeweils offen stehenden Betrag zu berechnen.

§4 Stornierungen
Anmeldungen zu Kursen oder Seminaren können bis zu 14 Kalendertage vor Seminarbeginn kostenfrei schriftlich storniert werden. Im Falle einer Stornierung, die nach diesem Zeitpunkt jedoch spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn eingeht, werden 50 Prozent der Kurs- oder Seminargebühren berechnet. Bei einer Stornierung nach diesem Zeitpunkt oder bei Nichtteilnahme werden 100 Prozent des Preises berechnet.

§5 Seminarannullierung
Die Antonio Nieto-Berdote und Holger Buchwald GbR behält sich das Recht vor, Seminare oder Kurse bei zu geringer Teilnehmerzahl (üblicherweise weniger als sechs Teilnehmer) bis zu drei Tage vor Beginn abzusagen und Ersatztermine anzubieten. Bei Ausfall des Seminars durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall besteht nicht. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter wird nicht gehaftet.

§6 Urheberrechte
Mit der Anmeldung verpflichten sich die Seminarteilnehmer zur Beachtung folgender Punkte. Seminarbegleitende Arbeitsmappen, Unterlagen etc. unterliegen dem Urheberrecht und dürfen zu keiner Zeit und unter keinen Umständen fotomechanisch oder elektronisch vervielfältigt werden; sie sind nur für den persönlichen Gebrauch der Kursteilnehmer bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

§7 Haftung
Das jeweilige Seminar wird nach dem aktuellen Wissensstand sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat und die Verwertung der erworbenen Kenntnisse übernimmt die Antonio Nieto-Berdote und Holger Buchwald GbR keine Haftung. Die GbR haftet nur für Schäden, die von ihr vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Alle Teilnehmer sollen sich den Anforderungen des Seminars gewachsen fühlen. Sie tragen für ihr Handeln und ihre körperliche und geistige Gesundheit selbst die Verantwortung. Die Antonio Nieto-Berdote und Holger Buchwald GbR übernimmt keine Verantwortung für Nachteile, die sich aufgrund fehlender Seminarvoraussetzungen bei den Teilnehmern ergeben.

§8 Ausschluss von Teilnehmern
Wir behalten uns vor, Teilnehmer, die durch beleidigende, rassistische Äußerungen oder andere Diskriminierungen auffallen, Sachen beschädigen oder andere Teilnehmer verletzen mit sofortiger Wirkung von der Seminarteilnahme auszuschließen. Die bei vorzeitiger Abreise entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Teilnehmers.

§9 Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Mannheim

§10 Schlussbestimmungen
Für unsere Geschäftsbeziehungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen oder eine Regelung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.